Farfalle mit Zucchinicreme und Calamaretti

Zutaten

  • 400 g Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Schalotte, fein geschnitten
  • 200 ml Wasser 
  • Salz 
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 50 ml Olivenöl

Weiteres

  • 320 g Farfalle
  • 3 EL Olivenöl
  • 400 g Calamaretti, geputzt und in Ringe geschnitten 
  • Salz 
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g gebratene Zucchinischeiben 
  • 1 EL Basilikumstreifen zum Garnieren

Zubereitung

  • Zucchini putzen, waschen und das weiße Fruchtfleisch herausschneiden. Die grünen Schalen der Zucchini in kleine Würfel schneiden.
  • In einer Pfanne Olivenöl erwärmen, Knoblauch und Schalotten darin anschwitzen, die gewürfelten Zucchini und Wasser dazugeben, salzen, pfeffern und weich dünsten.
  • Im Cutter oder Mixer mit Olivenöl pürieren.
  • In einem Topf Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen und die Nudeln hineingeben, öfters umrühren und nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  • Nudeln abseihen und gut abtropfen lassen.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Calamaretti salzen und pfeffern, in die heiße Pfanne geben und kurz braten.
  • Farfalle und gebratene Zucchinischeiben dazugeben und gut vermischen.
  • Zucchinicreme auf Teller geben, die Nudeln darauf anrichten, mit Basilikumstreifen bestreuen und servieren.


Bratzeit Zucchinicreme: etwa 4 Minuten

Kochzeit Farfalle: siehe Packungsanweisung

Bratzeit Calamaretti: etwa 3 Minuten


TIPPS

  • Achten Sie beim Braten darauf, dass die Calamaretti nicht zu stark angebraten werden, denn sie trocknen sehr schnell aus.
  • Anstelle der Zucchini können Sie Erbsen oder Saubohnen verwenden.
  • Möchten Sie die Nudeln würziger, dann reiben Sie ½ Peperoncino in die Sauce.
  • Auch Penne, Fusilli, Orecchiette oder Spaghetti eignen sich für dieses Gericht.


Teile den Link mit Deinen Freunden