Brennnesselnudeln mit Spargelsauce

Zutaten

Brennnesselnudeln

  • 400 g mehlige Kartoffeln (in der Schale gekocht)
  • 50 g Brennnesselpüree (Brennnesseln, gekocht und fein passiert)
  • 1 Eigelb
  • 1 EL weiche Butter
  • 150 g Mehl
  • Salz
  • 1 Msp. Muskatnuss

Spargelsauce

  • 200 g weißer Spargel
  • 40 g Butter
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Weiteres

  • 30 g Parmesan, gerieben
  • Brennnesselblätter zum Garnieren

Zubereitung

Brennnesselnudeln

  • Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken, mit Brennnesselpüree, Eigelb und weicher Butter verkneten, dann erkalten lassen.
  • Mehl, Salz und Muskatnuss unter die Kartoffelmasse kneten.
  • Aus dem Teig rasch gleich dicke Stränge (1 cm Ø) formen, diese in etwa 2 cm lange Stücke schneiden und zu dünnen, etwa 6 cm langen Nudeln formen.

Spargelsauce

  • Spargel schälen, die holzigen Enden wegschneiden und in Rauten (schräge Scheiben) schneiden.
  • Butter schmelzen lassen, Spargel darin dünsten, Sahne dazugeben und auf die Hälfte einkochen lassen, salzen und pfeffern.

Fertigstellung

  • Brennnesselnudeln in Salzwasser einmal aufkochen lassen, mit der Schaumkelle herausnehmen, in die Spargelsauce geben und durchschwenken. 
  • Mit Parmesan bestreuen, mit Brennnesselblättern garnieren und servieren.


Bratzeit Brennnesselnudeln: etwa 2 Minuten

Kochzeit Spargelsauce: etwa 5 Minuten


VARIATION

  • Bärlauchnudeln: Verwenden Sie anstelle der Brennnesseln Bärlauch.

TIPPS

  • Anstelle von Spargel können Sie auch Tomaten, Zucchini oder andere Gemüsesorten verwenden.
  • Um die Brennnesseln leichter pürieren zu können, geben Sie etwas kaltes Wasser dazu. Anschließend geben Sie das Püree auf ein Passiertuch und lassen es gut abtropfen.


Teile den Link mit Deinen Freunden