Farfalle mit Spargel und Trüffel

Zutaten

Spargelsauce

  • 300 g grüner Spargel
  • 50 ml Spargelbrühe (Kochwasser der Spargelschalen)
  • 2 EL Butter
  • ½ Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Weiteres

  • 320 g Farfalle 
  • 40 ml Olivenöl
  • frische Trüffel

Zubereitung

Spargelsauce

  • Spargel waschen, Stangen etwas schälen, Spitzen abschneiden und bereitstellen. 
  • Spargel in Salzwasser etwa 6 Minuten weich kochen, in ein Sieb schütten, kurz mit kaltem Wasser abkühlen, im Mixer mit Spargelbrühe, Butter, Knoblauch und Petersilie fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Salzwasser zum Kochen bringen, die Spargelspitzen etwa 4 Minuten knackig kochen und sofort in kaltem Wasser abkühlen, damit die grüne Farbe erhalten bleibt.

Fertigstellung

  • Farfalle in reichlich Salzwasser nach der Packungsanweisung bissfest kochen.
  • Olivenöl erwärmen, Spargelspitzen und Nudeln darin schwenken. 
  • Auf der heißen Spargelsauce anrichten und mit frisch gehobelter Trüffel servieren.


Farfalle: etwa 8 Minuten

Spargelstangen: etwa 6 Minuten

Spargelspitzen: etwa 4 Minuten


TIPPS

  • Folgende Nudelsorten können Sie ebenfalls für diese Sauce verwenden: Bandnudeln, Pappardelle, Nudelfleckerln usw.
  • Anstelle der Farfalle verwenden Sie Eierspätzle oder Kartoffelnudeln.
  • Sie können anstelle der Trüffel auch etwas Pecorino vor dem Servieren dazugeben.
  • Verwenden Sie Champignons oder Steinpilze anstelle der Trüffel.


Teile den Link mit Deinen Freunden