Melissen-Ingwer-Sirup


Zutaten

  • 1½ l Wasser
  • 1½ kg Zucker
  • 50 g Ingwerscheiben
  • 150 g Zitronenmelissen- oder Goldmelissenblätter
  • 20 g Mexikanische Minze oder Pfefferminze
  • 40 g Zitronensäure

Zubereitung

  • Wasser mit Zucker aufkochen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
  • Ingwerscheiben und Melissen- und Minzeblätter mit Zitronensäure in ein passendes Gefäß schichten und mit Zuckersirup übergießen.
  • Den Sirup mindestens 4–5 Tage abgedeckt im Keller stehen lassen. 
  • Durch ein Passiertuch oder feines Sieb abseihen, in sterile Flaschen abfüllen und gut verschließen.
  • Im Kühlschrank oder Keller aufbewahren.

VARIATIONEN

  • Pfefferminz-Zitronen-Sirup: Anstelle der Melisse können Sie Pfefferminze verwenden und anstelle des Ingwers 3 Zitronen (in Scheiben geschnitten).
  • Waldmeister-Orangen-Sirup: Anstelle der Melisse verwenden Sie Waldmeisterblätter und -blüten und anstelle des Ingwers 3 Orangen (in Scheiben geschnitten).

TIPPS

  • Sie können den Melissen-Ingwer-Sirup auch um Orangenscheiben ergänzen.
  • Verwenden Sie immer nur Bio-Melisse, spezielle Minzearten wie die Mexikanische Minze bekommen Sie in der Gärtnerei oder im Fachhandel.
  • Sie können auch die Blüten der Goldmelisse verwenden.
  • Verwendung für Cocktails, Saft, Halbgefrorenes, Sorbets, Cremen und Bowlen.
  • Sie können den Sirup auch pasteurisieren, dazu die gut verschlossenen Flaschen mit dem Sirup in einen Topf stellen und etwa 20 Minuten auf 75 Grad erhitzen.