Kalt gerührte Preiselbeermarmelade

Zutaten

  • 500 g vollreife Preiselbeeren
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Rotwein
  • ½ Msp. Nelkenpulver
  • ½ Msp. Zimt
  • 10 g Orangenschale
  • 2 TL Apfelpektin

Zubereitung

  • Preiselbeeren waschen, mit Zucker, Rotwein, Nelkenpulver, Zimt und Orangenschale vermischen und etwa 2 Stunden ziehen lassen.
  • Marinierte Preiselbeeren mit Apfelpektin vermischen und mit der Küchenmaschine 15–20 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit rühren, bis die Preiselbeeren eine cremige Konsistenz haben.
  • Nun die Marmelade in sterile Weckgläser füllen, luftdicht verschließen und im Kühlschrank lagern.

VARIATIONEN

  • Preiselbeermarmelade: Wenn Sie eine klassische Preiselbeermarmelade einkochen möchten, dann können Sie die oben genannten Zutaten ohne Apfelpektin etwa 15 Minuten kochen und heiß in sterile Weckgläser abfüllen. Die Marmelade ist gut verschlossen mehrere Monate haltbar.
  • Kalt gerührte Brombeermarmelade: Anstelle der Preiselbeeren können Sie Brombeeren verwenden, ersetzen Sie den Zimt durch 1 Vanilleschote.
  • Kalt gerührte Schwarzbeermarmelade: Anstelle der Preiselbeeren können Sie Schwarzbeeren verwenden, ersetzen Sie das Nelkenpulver durch 2 Anissterne.

TIPPS

  • Achtung! Kalt gerührte Marmeladen sind nur im Kühlschrank etwa 1 Monat haltbar.
  • Nur mit vollreifen Früchten von guter Qualität erhalten Sie eine gute Marmelade.
  • Verwendung als Brotaufstrich, zum Füllen von Gebäck und Omeletten.
  • Preiselbeeren eignen sich als Beilage zu Wild-, Geflügel- und Schmorgerichten.
  • Apfelpektin erhalten Sie im Reformhaus.


Teile den Link mit Deinen Freunden