Schüttelbrotbandnudeln mit Graukäse

Zutaten

Nudelteig

  • 50 g Schüttelbrot, fein gerieben
  • 250 g Mehl
  • 3 Eier
  • 30 ml mildes Olivenöl
  • Salz

Weiteres

  • 300 ml Fleischsuppe
  • 5 EL kalte Butter
  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten
  • 100 g Graukäse, zerbröselt
  • Schnittlauchhalme zum Garnieren

Zubereitung

Nudelteig

  • Schüttelbrotbrösel, Mehl, Eier, Olivenöl und Salz zu einem Teig verkneten und etwa 20 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
  • Den Teig mit der Nudelmaschine dünn ausrollen und Bandnudeln schneiden.

Fertigstellung

  • Fleischsuppe auf die Hälfte einkochen lassen.
  • Mit kalter Butter, Schnittlauch und etwas Graukäse verfeinern. 
  • Die Schüttelbrotbandnudeln in reichlich Salzwasser kochen und in heißer Butter-Schnittlauch-Sauce schwenken.
  • Die Nudeln mit einer Gabel aufdrehen, mit restlichem Graukäse bestreuen und mit Schnittlauchhalmen garnieren und servieren.

TIPPS

  • Sie können auch die Schüttelbrotbandnudeln (Fertigprodukt) vom So-kocht-Südtirol-Team verwenden. 
  • Sie können die Schüttelbrotbandnudeln auch mit Wildragout, Kalbswangenragout, Gemüsesauce, Käsesauce oder mit Speck und gedünsteten Zwiebeln servieren.
  • Anstelle des Schüttelbrotes können Sie auch fein geriebenes Vinschger Paarbrot oder Schwarzbrot verwenden
  • Das Schüttelbrot können Sie am besten in der Moulinette oder im Mixer fein mahlen.


Kochzeit: Bandnudeln: etwa 5 Minuten



Teile den Link mit Deinen Freunden