Lammrückenfilet im Artischockenstrudel

Zutaten

Füllung

  • 500 g Lammrückenfilet ohne Knochen
  • 20 ml Öl zum Anbraten
  • 3 Artischocken
  • 30 g Zwiebel, fein geschnitten 
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Eigelb 
  • 20 g Parmesan, gerieben
  • 1 EL Rosmarin, fein gehackt
  • 1 EL Thymian, fein gehackt
  • 1 TL Petersilie, fein geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Weiteres

  • 200 g Ziehteig oder 300 g Blätterteig 
  • 2 EL Brotbrösel, eventuell in Butter geröstet
  • 40 g zerlassene Butter zum Bestreichen
  • 200 ml Lammsauce zum Servieren
  • 8 Zucchinischeiben, gegrillt
  • 100 g rote Zwiebeln, gedünstet
  • Thymian zum Garnieren
  • Salzblüte
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Füllung

  • Das Lammrückenfilet von Fett und Sehnen befreien und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Filet darin allseitig anbraten, aus der Pfanne nehmen und kalt stellen.
  • Artischocken putzen und in feine Scheiben schneiden. 
  • Zwiebel und Knoblauch in etwas Butter dünsten, mit den Artischocken vermischen und 5 Minuten weich dünsten.
  • Alles erkalten lassen und mit Eigelb, Parmesan, Rosmarin, Thymian, Petersilie und Salz vermischen.

Fertigstellung 

  • Den Ziehteig zuerst etwas ausrollen, dann hauchdünn ausziehen. 
  • Auf das erste Drittel des Teiges etwas Brotbrösel streuen und dann die Artischockenfüllung draufgeben. 
  • Das erkaltete Lammrückenfilet drauflegen und den restlichen Teig mit zerlassener Butter bestreichen, die Teigränder abschneiden, dann den Strudelteig mit der Artischockenfüllung und dem Filet einrollen.
  • Den Strudel mit zerlassener Butter bestreichen und im vorgeheizten Backrohr backen (Kerntemperatur 60 Grad).
  • Anschließend etwas ruhen lassen, damit sich der Fleischsaft im Fleisch gleichmäßig verteilt und nicht ausläuft.
  • Den Strudel in Scheiben schneiden, auf der heißen Lammsauce mit gegrillten Zucchinischeiben und gedünsteter roter Zwiebel anrichten und mit Salzblüte und schwarzem Pfeffer bestreuen. Mit Thymian garnieren und servieren.

180 Grad, etwa 12 Minuten

TIPPS

  • Anstelle des Ziehteiges können Sie auch Filoteig verwenden.
  • Anstelle des Lammrückens verwenden Sie Rehrücken oder Kaninchenrücken.


Teile den Link mit Deinen Freunden