3 weihnachtliche Heißgetränke für den Winter

In der kältesten Zeit des Jahres ist es in Südtirol nicht ungewöhnlich, dass sich die Berge und Täler des Landes in ein weißes Kleid legen. Gerne stellen wir euch 3 beliebte Heißgetränke aus Südtirol vor, welche die beliebten Schneetage in der Weihnachtszeit noch gemütlicher machen.

Besonders bekannt sind natürlich die Südtiroler Bergkräutertees und Kräutertees, die sich durch ihre hervorragende Qualität kennzeichnen. Aber auch süße Heißgetränke, wie die cremige heiße Schokolade oder der traditionelle Glühwein dürfen in der Weihnachtszeit nicht fehlen.

Ausgehend von Letzterem nehmen wir euch mit auf eine besinnliche Reise durch die typische und stimmungsvolle Winter-Atmosphäre in Südtirol und empfehlen euch 3 Rezepte traditioneller Südtiroler Heißgetränke zum Nachmachen für zu Hause.

  1. Glühwein
  2. Apfelglühmix
  3. Latschenkiefer-Punsch

Der klassische Glühwein (mit Rot- oder Weißwein)

  • 1 Liter Wein
  • 250 g Zucker (nach Belieben)
  • 3 Sternanis
  • 2 Zimtstangen
  • 8 Nelken
  • Der Saft von 2 Zitronen und 1 Orange
  • Die Schale von 1 unbehandelter Orange und 1 Zitrone
  • Eine Prise Muskatnuss
  • Wer mag, kann auch einige Wacholderbeeren hinzufügen

Der süße und zarte Apfelglühmix

  • 1 Liter Apfelsaft (gerne hausgemacht)
  • 5-Sterne-Anis
  • 10 Nelken
  • 2 Zimtstangen
  • Der Saft von 1 Orange und 1 Zitrone
  • Ein kleines Stück Ingwer (nur wer möchte)
  • Für den beliebten Südtiroler "Schuss" - wenn ihr ein leicht alkoholisches Heißgetränk bevorzugt - könnt ihr einen guten Tropfen Rum hinzufügen

Der innovative Punsch mit Latschenkiefer aus dem Sarntal

  • 150-200 ml Rum zum Kochen
  • ½ Liter Weißwein
  • 1 Liter Wasser und Latschenkiefernsirup (kann nach Belieben durch einen Liter Fruchtsaft ersetzt werden)
  • 8 Sternanis
  • 2 Zimtstangen 
  • Der Saft von zwei Zitronen

Für die Zubereitung dieser Wintergetränke reicht es, alle Zutaten zu nehmen, sie in einen Topf mit Deckel zu geben und unter gelegentlichem Umrühren auf kleiner Flamme zu erhitzen. Sobald die Getränke kochen, könnt ihr sie vom Herd nehmen und etwa 10 Minuten lang ziehen lassen. Noch ein letzter Schritt: das Getränk in eure Lieblingstasse sieben und voila, euer Südtiroler Heißgetränk ist fertig. Unser Tipp: Probiert sie alle!



Teile den Link mit Deinen Freunden