Ifingerhütte

Auf 1815 Metern Höhe ist die Ifingerhütte in der Meraner Bergwelt eine lohnenswerte Einkehr.
(0 Bewertungen)

   Schenna • Schennaberg 3
Anrufen

Über Ifingerhütte

Urig eingerichtet, sehr gemütlich, einfach originell! Die Ifingerhütte unterhalb des gleichnamigen Berges gelegen, prunkt mit Ihrer traumhaften Lage und dem köstlichen Essen. Gerne wählen Wanderer die kleine, verträumt wirkende Hütte für eine Rast und Stärkung. Dem Hüttenteam liegt das Wohl der Gäste am Herzen.

Gut erreichbar ist die Ifingerhütte zum Beispiel von der Bergstation der Taser Seilbahn aus. Vor allen Dingen mit Kindern ist die Ifingerhütte eine gute Wahl. Die große Wiese bietet ihnen genügen Platz zum Austoben und sie können sich an der Kegelbahn oder dem hauseigenen Kletterfelsen vergnügen. Inzwischen genießen die Erwachsenen den milden Wind und die Sonnenstrahlen. Aus dem kühlen Wald dringt Vogelgesang und frische Luft während der Blick zum Gipfel des Ifinger und über die weiten saftigen Wiesen schweift.

Köstlichen Genuss bringt auch ein Essen in der beliebten Hütte mit sich. Traditionelle Südtiroler Gerichte verwöhnen die hungrigen Wanderer mit dem herzhaftem Geschmack der Berge. Lassen Sie sich bestens verköstigen und genießen Sie die herzliche Gastfreundschaft der Wirte. Auf der Hütte finden manchmal auch Events mit live Musik statt, da ist ein lustiger Sonntag gewiss. Fühlen Sie sich einfach wohl.

Sind bei Ifingerhütte Hunde erlaubt?

Ja, bei Ifingerhütte kannst Du Deinen Hund mitbringen.

Ist Ifingerhütte mit dem Auto erreichbar?

Nein, Ifingerhütte ist nur zu Fuß erreichbar.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden