Alpe Nemes Hütte

Die Alpe Nemes Hütte oberhalb von Sexten ist ein beliebtes Einkehrziel im Hochpustertal.
(0 Bewertungen)

   Sexten • Kreuzbergpass

Über Alpe Nemes Hütte

Auf einem wunderschönen Sonnenplateau oberhalb des Kreuzbergpasses in der Nähe von Sexten befindet sich auf 1.951 m die Alpe Nemes Hütte. Die gemütliche Almhütte ist im Sommer von Mitte Mai bis 1. November, im Winter hingegen von Anfang Dezember bis Ostermontag, geöffnet und bei Naturliebhabern und Erholungssuchenden sehr beliebt.

Nicht nur die Menschen fühlen sich in diesem kleinen Paradies im Hochpustertal äußerst wohl. Auf der Alm genießen nämlich auch Pferde, Kühe und Kälber die Sommerfrische. So auch Eulira, die Lieblingskuh von Otti, der Chef der Nemes Alpe. Eulira ist eine 17 Jahre alte Kuh, die gemeinsam mit anderen Tieren zuständig ist für die frische Sahne auf der Hütte, die beim vielleicht besten Apfelstrudel der Welt gleich mit serviert wird.

Mit etwas Glück und wenn es die Zeit zulässt, spielt Otti auf seiner Steirischen Harmonika ein Ständchen für seine Gäste. Wer Lust hat, kann natürlich die „Teufelsgeige“ in die Hand nehmen und gleich mit musizieren. Spaß ist auf der Alpe Nemes Hütte garantiert.

Bewertungen

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden